Instagram Facebook

Ich bin Katharina Huber

Mit drei Jahren stand ich das erste Mal auf Skiern, seither hat mich die Faszination für diesen Sport nicht mehr losgelassen. Mittlerweile bin ich in der Weltspitze angekommen.
Doch ich will mehr – viel mehr.

SKI

Das ganze Jahr und rund um die ganze Welt bin ich mit meinem Ski unterwegs. Ein Leben ohne den Skisport ist für mich nicht mehr vorstellbar.

TENNIS

Meine Sportbegeisterung endet noch lange nicht an der Skipiste. Neben Tennis, das ich vor allem aufgrund der Vielseitigkeit schätze, gehe ich auch noch gern Radfahren, Klettern oder fahre Wasserski.

BERGE

Nirgends fühle ich mich wohler als auf den heimischen Bergen. Ganz egal ob mit Ski und Schnee oder Wanderschuhe und Felsen: Am Gipfel kann ich so richtig abschalten.

KOCHEN UND BACKEN

Als Profisportlerin spielt Ernährung natürlich eine große Rolle. Daher habe ich eine Leidenschaft für das Kochen und Backen entwickelt. Dabei ist mir beste Qualität und Regionalität meiner Zutaten besonders wichtig.

Geboren: 3. Okt. 1995

Größe: 169cm

Verein: Sportunion Waidhofen/Ybbs

Geburtsort: Leoben/Steiermark

Wohnort: St. Georgen am Reith/Niederösterreich

Disziplinen: Slalom, Riesenslalom

Vorbild: Hermann Maier

Lieblingsorte im Weltcup: Levi und Flachau

Schönster Erfolg: 7. Platz bei WM in Aare/Schweden

Markenzeichen: Herzhaftes Lachen

Lieblingsserie: Prison Break

Lieblingsband: Pizzera und Jaus

Yesterday is history, tomorrow is a mystery, today is a gift –
that is why it is called the PRESENT.

weitere Meilensteine

Erfolge

KINDHEIT

Kaum konnte ich auf zwei Beinen stehen, schon hatte ich auch ein Paar Ski angeschnallt. So wurde schon früh der Grundstein für meine professionelle Karriere gelegt.

2005
2005

START IM RENNSPORT

Ab dem zehnten Lebensjahr wurde Skifahren mehr als nur ein Hobby für mich. Erstmals ging ich auch bei Wettkämpfen an den Start und durfte mich gegen Alterskollegen matchen.

Saison 2015/2016
Saison 2015/2016

DEBÜT IM WELTCUP

Unvergesslich ist der Moment, als ich erstmals bei einem Weltcup-Rennen am Start stehen durfte. Als Krönung beendete ich das Rennen auf Platz 18 und sammelte meine ersten Punkte im Weltcup-Zirkus.

SAISON 2015/2016
SAISON 2015/2016

BRONZE BEI JUNIOREN WM

Mein erster großer Erfolg auf internationaler Ebene. Bei der Nachwuchs-Weltmeisterschaft in Sotschi konnte ich im Slalom auf den dritten Platz kurven und mir so die Bronzemedaille schnappen.

Saison 2018/2019
Saison 2018/2019

TOP-TEN BEI SKI-WM IN ARE

Einen weiteren Meilenstein auf meinem Weg zur Weltspitze setzte ich bei der Ski-WM in Are 2019. Mit zwei starken Läufen beendete ich das Rennen auf dem siebten Platz und damit – ausgerechnet bei der Weltmeisterschaft – erstmals auf diesem Niveau in den Top Ten.

Saison 2019/2020
Saison 2019/2020

BESTE WELTCUP PLATZIERUNG

Ein Jahr nach der Weltmeisterschaft gelang mir schließlich auch im Weltcup eine Top-Ten-Platzierung. Beim Slalom-Auftakt in Levi durfte ich über Platz acht jubeln – auch deshalb gehört Levi neben Flachau zu meinem Lieblingsrennen im Skizirkus.

Saison 2020/2021
Saison 2020/2021

ERSTER STAATSMEISTERTITEL

Nach mehreren Medaillen und Jugend-Staatsmeistertiteln feierte ich im Dezember 2020 in St. Michael im Lungau meinen ersten Staatsmeistertitel im Slalom. Mit mir am Stockerl stand auch meine Team- und Zimmerkollegin Katharina Truppe.

STARKE PARTNER

KONTAKT

Presseanfrage & Kontakt über:
kontakt@katharinahuber.com